Kompetenz


Stress vermeiden- Stress bewältigen - Stress als Anlass für persönliche Entwicklung

" Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man was Schönes bauen"
J. W. Goethe

Stressymptome sind Herausforderungen. Sie fordern auf

  • Verantwortung zu übernehmen,
  • die Situation und sich selbst bewusst wahrzunehmen und zu reflektieren
  • konkrete Veränderungen im Umfeld oder im inneren Erleben zu initiieren
  • durch den Erwerb neuer fachlicher, persönlicher odr sozialer Kompetenzen
    den Stress zu bewältigen und sich dadurch weiter zu entwickeln.

Stressreduktionsprogramm des Hearth Math Insitutes

Nicht die Situation selbst, sondern die Bewertung der Situation bestimmt wie wir eine Situation erleben, welche

Gefühle und Gedanken ausgelöst werden und wie wir aus diesen heraus handeln.

Das ist der Ansatzpunkt des Trainings. Der bewusste Umgang mit den eigenen Gefühlen und Gedanken steht

im Mittelpunkt. Das Besondere ist, dass die Wirkung der gelehrten Techniken in Echzeit über ein

Computerprogram dargestellt wird. Gemessen wird die Herzratenvariabilität, ein in der Medizin anerkannter

Marker für Gesundheit und Vitalität.

Durch regelmäßiges Üben und ständiges Feed-Back werden rasch Fortschritte erzielt.

Das Coaching wird nur in Einzelsitzungen vermittelt. Die Zahl der Einzelsitzungen kann individuell vereinbart werden. Ich empfehle mindestens drei Sitzungen zu je 60 Minuten.

In den Einzelsitzungen wird nicht nur die Technik vermittelt. Ein sehr wesentlicher Baustein ist bewusster mit Gedanken und Gefühlen umzugehen und einen emotionalen und gedanklichen Veränderungsprozess zu ermöglichen. Um durch den vollständigen Prozess zu gehen werden in der Regel sechs Sitzungen im Abstand von 1-2 Wochen und einen Abschlusstermin zwei Monate nach der letzen Sitzung benötigt.